Prof. Dr. Uta Pottgießer

Prof. Dr. Uta Pottgießer

Erfahre mehr über diesen Speaker

Unternehmen / Institution
TH OWL / TU Delft / Docomomo International

Position
Chair IDS Institute for Design Strategies – Shaping the Human Habitat Professor for Building Construction and Materials Chair DOCOMOMO International Editor in-chief DOCOMOMO Journal

Bio
Uta Pottgiesser ist Professorin für Heritage & Technology an der TU Delft in den Niederlanden und Professorin für Baukonstruktion und Baustoffe an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, TH OWL, in Deutschland. An der TU Delft und der Section Heritage & Architecture steht sie für eine am Bestand orientierte Lehre der Architektur, insbesondere für die Bauten der Moderne. An der TH OWL leitet sie das Institut für Designstrategien (IDS), das die grundlegenden Wechselwirkungen zwischen Mensch und Raum erforscht, Strategien auf dem Weg zur klimaresilienten gebauten Umwelt entwickelt und die Digitalisierung für innovative Ansätze und komplexe Analysen der gebauten Umwelt nutzt. Seit 2022 ist sie die Vorsitzende von DOCOMOMO International mit 80 nationalen Arbeitsgruppen und Chefredakteurin des DOCOMOMO Journals. Sie fungiert auch als Vorstandsmitglied von DOCOMOMO Deutschland und war von 2016-2021 Vorsitzende des DOCOMOMO International Specialist Committee of Technology (ISC/T). In Theorie und Praxis befasst sie sich mit dem Schutz, der Wiederverwendung und der Sanierung des baulichen Kulturerbes, des allgemeinen Gebäudebestands und der gebauten Umwelt. Uta Pottgiesser ist Architektin und studierte Architektur an der TU Berlin; sie promovierte an der TU Dresden zum Thema ‚Mehrschalige Glasfassaden. Energie und Konstruktion‘. Zu ihren aktuellen Veröffentlichungen gehört das Buch ‚Reglazing Modernism‘, das Interventionsstrategien für Fassaden im Bestand vorstellt, und das von der amerikanischen Association for Preservation Technology (APT) mit dem Lee Nelson Book Award 2021 ausgezeichnet wurde.